Vertragsverlängerungen im Torhüter-Team: Steffen Süßner und Max Sprang bleiben dem FSV treu

Steffen Süßner bleibt dem FSV Zwickau auch für die neue Saison erhalten. Steffen ist bereits seit 2012 für den FSV Zwickau als Torwart-Trainer tätig und betreute in den letzten 10 Jahren den FSV in mehr als 380 Pflichtspielen und unzähligen Trainingseinheiten. Nun hat er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängert und bleibt dem Trainerteam um Joe Enochs und Robin Lenk als wichtige Säule erhalten. „Es ist schön, dass Steffen sich entschieden hat seinen Vertrag bei uns zu verlängern. Er ist ein sehr wichtiger Bestandteil im Trainerteam und somit bleibt die Konstellation zwischen Steffen, Pommes und Max weiter bestehen. Wir sind davon überzeugt, dass dies zu einer weiter positiven Entwicklung beitragen wird.“ zeigt sich Sportdirektor Toni Wachsmuth mit der Vertragsverlängerung zufrieden. 

 
Weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Drittligamannschaft des FSV Zwickau bleibt auch Torhüter Max Sprang. Max wechselte im Jahr 2017 vom FC Mecklenburg Schwerin als talentierter Nachwuchsspieler nach Zwickau und war seitdem fester Bestandteil des Torhüterteams. Nun gilt es für Max seine gute Entwicklung aus den letzten 5 Jahren beim FSV Zwickau fortzusetzen. „Max ist immer noch ein junger Torhüter und wir trauen ihm zu sich weiter zu verbessern und die nächsten Schritte zu gehen.“ so Sportdirektor Toni Wachsmuth.

X