Vertrag verlängert: Volkswagen bleibt starker Partner des FSV Zwickau

Volkswagen bleibt auch in der Spielzeit 2020/2021 Premiumsponsor des FSV Zwickau. Die Unterstützung ist Teil eines Konzepts von Volkswagen, seine globale Fußballstrategie auch regional an den deutschen Unternehmensstandorten zu verankern. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht die Nachwuchsausbildung. Zudem sollen gesellschaftliche Projekte angestoßen werden.

„Der Fußball nimmt bei unserem vielfältigen regionalen Engagement eine wichtige, verbindende Rolle ein und leistet einen wertvollen Beitrag zur Standort-Identifikation. Die Partnerschaft mit dem FSV Zwickau wird in vielen Projekten mit Leben gefüllt und ist uns auch in herausfordernden Zeiten wichtig“, sagt Dirk Coers, Geschäftsführer Personal und Organisation der Volkswagen Sachsen GmbH.

Der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates der Volkswagen Sachen GmbH, Jens Rothe, ergänzte: „Der FSV Zwickau spielt verdient im fünften Jahr in Folge in der 3. Liga, genießt einen hohen regionalen Bekanntheitsgrad und erfreut sich großer Beliebtheit unter Volkswagen Mitarbeitern am Standort Zwickau. Tugenden wie Fleiß, Einsatzbereitschaft und Herzblut sind Eigenschaften, die die Zwickauer Fußballer mit unserer Mannschaft in Fahrzeugwerk verbinden.“ Die besondere Partnerschaft mit dem FSV Zwickau besteht seit vielen Jahren. Seit 2012 ist neben der Volkswagen Sachsen GmbH auch die Volkswagen AG Partner unseres Traditionsvereins. Im Mittelpunkt der Förderung steht die Unterstützung des Nachwuchsleistungszentrums „Die jungen Schwäne“. Diese Partnerschaft wurde durch verschiedene Aktionen aktiv gelebt: So stellte Volkswagen für die Unterstützung des Vereins zwei T6 Busse zur Verfügung, fördert das deutsch-tschechische Fußballprojekt „Spiel ohne Grenzen“, unterstützt den Nachwuchshallencup und beteiligte sich am Aktionstag „Wir sind Vielfalt“.

Auch FSV-Geschäftsführer Toralf Wagner betont noch einmal die Wichtigkeit der Partnerschaft mit Volkswagen: „Für uns ist es ein tolles Signal mit so einem wichtigen Partner, der explizit für die Elektromobilität in der Welt steht, die Partnerschaft zu verlängern. Volkswagen betreibt in Zwickau das größte Elektroprojekt in der Autoindustrie und wird von hier aus, als derzeit einziger Standort, die gesamte Welt mit E-Fahrzeugen beliefern. Der FSV Zwickau ist stolz darauf, dass diese Initialzündung von Zwickau aus geht.“

X