SV Waldhof Mannheim – FSV Zwickau 1:0 (0:0) [30. Spieltag]

Knappe Niederlage in Mannheim

Der FSV Zwickau hat sein Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim knapp mit 1:0 verloren. Dabei blieb der FSV erstmals in dieser Saison auswärts ohne eigenen Treffer. Das Siegtor schoss der eingewechselte Joseph Boyamba in der 56. Minute.

Die Elf von Trainer Joe Enochs begann mit zwei Wechseln in der Startelf. Starke und Schikora kamen für Lokotsch und Jensen. Die Mannheimer starteten offensiv, doch die erste Chance hatte der FSV. Starke ging links auf und davon und bediente den mitgelaufenen König. Der scheiterte allerdings freistehend an Torhüter Königsmann (5.). Als Schröter wenig später von rechts flankte kam der Ball über Umwege zu Miatke, dessen Schuss allerdings geblockt wurde (8.). Das Spiel verlagerte sich nun mehr in die Zwickauer Hälfte. Costly kam nach einem gefährlichen Angriff über Martinovic zum Abschluss, verfehlte das Tor aber knapp (11.). Viel mehr ließ die Zwickauer Defensive erst einmal nicht zu. Wenn Mannheim den Ball laufen ließ, wurde das Mittelfeld schnell überbrückt, doch spätestens am Strafraum konnte der FSV klären. Erst kurz vor der Pause wurde einmal richtig gefährlich. Verlaat kam 5 Meter vor dem Tor zum Abschluss, traf aber nur den linken Pfosten (42.). Auch die zweite Hälfte begann zunächst ausgeglichen, doch dann gingen die Gastgeber in Führung. Eine Eingabe von Marx von der rechten Seite köpfte der eingewechselte Boyamba zum 1:0 ins Tor (56.). In dieser Phase des Spiels hätten die Mannheimer erhöhen können. Marx scheiterte nach einem Konter an Brinkies und der Nachschuss von Martinovic ging abgefälscht ins Toraus (61.). Je länger die Partie dauerte, umso mehr zog sich Mannheim zurück. Der FSV hatte nun mehr vom Spiel und gleich doppelt Pech. Erst klatschte ein Schuss von Jensen an den linken Pfosten und kurz darauf köpfte Lokotsch nach Flanke von Hauptmann an die Latte (77.). Die Mannheimer versuchten nun die Zeit von der Uhr zu nehmen – mit Erfolg. Eine letzte Ecke in der Nachspielzeit, bei der sogar Brinkies mit nach vorne ging, blieb ungenutzt, so dass am Ende eine knappe Niederlage zu Buche stand. Viel Zeit zum Durchatmen hat der FSV nicht. Bereits am Mittwoch geht es zum Nachholer nach Kaiserslautern.

Tor:

1:0 Boyamba (56.)

SV Waldhof Mannheim:

Königsmann – Marx, Seegert, Verlaat, Gottschling (33. Boyamba) – Schuster/gelb – Costly, Gouaida, Ferati (82. Gohlke), Garcia – Martinovic

FSV Zwickau:

Brinkies – Stanic, Nkansah/gelb, Frick, Coskun – Schröter (60. Hauptmann), Könnecke/gelb (69. Drinkuth), Schikora, Miatke (54. Jensen) – Starke (69. Lokotsch), König (60. Willms)

Zuschauer: 0

Schiedsrichter: Tom Bauer (Neuhofen)

https://fsv-zwickau.de/index.php/181-verein/saison-2020-2021/3-liga-2020-21/2385-sv-waldhof-mannheim-fsv-zwickau-1-0-0-0-30-spieltag

X