FSV-Nachwuchszentrum „Die jungen Schwäne“ mit neuem Kooperationspartner

Der FSV Zwickau e.V. und der Rasensportverein Altenburg haben sich auf eine Nachwuchskooperation geeinigt. Was sich schon länger über bestehende Kontakte der handelnden Personen angebahnt hatte, mündete bereits zum Ende des vergangenen Jahres in der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen beiden Vereinen.

Die Zusammenarbeit beinhaltet neben dem Transfer von Ausbildungskonzepten und Kickern eine Reihe weiterer Vorzüge für beide Vereine. Es werden regelmäßig Trainingsspiele und gemeinsame Trainingstage mit den Nachwuchsmannschaften durchgeführt. Ein offener und kommunikativer Austausch unter den Verantwortlichen sowie die regelmäßigen Weiterbildungen sind hierbei nur einige Eckpunkte.

Beide Partner möchten die Zusammenarbeit in Zukunft sehr vielfältig gestalten und planen hierfür mehrere gemeinsame Events. Zu den Aktivitäten zählen Talentetrainings, Sichtungsturniere und Fußballschulen. Ziel des RSV Altenburg ist die Weiterentwicklung und das Erlernen von professionellen Strukturen.

FSV-Nachwuchsleiter Volker Piekarski ist in dieser Hinsicht sehr zuversichtlich: „Wir haben es beim RSV Altenburg mit motivierten und gut ausgebildeten Trainerkollegen zu tun, die wir auf dem Weg zu unseren gemeinsamen Zielen nach Kräften unterstützen werden, um eine Förderung auf hohem Niveau zu gewährleisten.“

X