FC Carl Zeiss Jena – FSV Zwickau 2:2 (0:0) [Testspiel]

Der FSV Zwickau hat sich am Mittwochnachmittag in einem Testspiel, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, mit 2:2 (0:0) vom Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena getrennt.

FSV-Coach Joe Enochs setzte in der Testpartie auf Platz 3 im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld vorrangig Spieler ein, die in den vorangegangenen Ligapartien wenig bzw. keine Spielzeit hatten. Nach einer höhepunktarmen ersten Halbzeit fielen alle Treffer nach dem Seitenwechsel. Der wiedergesehene Yannik Möker traf nach Flanke von Marius Hauptmann per Kopf zur Zwickauer Führung (60.), bevor Vasileios Dedidis mit einem Doppelpack (71./81.) das Spiel für den Gastgeber drehte. Den Schlusspunkt setzte allerdings der FSV. Fünf Minuten vor dem Abpfiff besorgte Maximilian Wolfram im Nachsetzen den leistungsgerechten Endstand.

Tore:

0:1 Möker (60.), 1:1 Dedidis (71.), 2:1 Dedidis (81.), 2:2 Wolfram (85.)

FC Carl Zeiss Jena:

Sedlak (46. Niemann) – Lange (63. Fiedler), Slamar (72. Leibelt), Grösch (46. Rehder), Stauffer (46. Wolf) – Steinherr (46. Dedidis), Bergmann (46. Eckardt), Langer (63. Schau), Oesterhelweg (63. Voufack) – Verkamp (72. Jahn), Eisele (72. Düzel)

FSV Zwickau:

Kamenz – Godinho (60. Reinhardt), Nkansah (60. Strietzel), Odabas – Könnecke, Hehne (46. Möker) – Miatke, Starke/gelb, Hauptmann – Willms (46. Wolfram), Wegkamp

Zuschauer: 0 (unter Ausschluss der Öffentlichkeit)

Schiedsrichter: Daniel Bartnitzki https://fsv-zwickau.de/index.php/179-verein/saison-2020-2021/testspiele-2020-21/2239-fc-carl-zeiss-jena-fsv-zwickau-2-2-0-0-testspiel

X