„Der FSV Zwickau ist für mich pure Leidenschaft!“ 11 Jahre sind noch lange nicht genug – Davy Frick verlängert erneut beim FSV
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn am kommenden Samstag nach dem Heimspiel des FSV Zwickau gegen die Würzburger Kickers an der GGZ Arena das Legenden-Eck eingeweiht wird, kommt Davy Frick eine besondere Ehre zu teil. Das FSV-Urgestein erhält nach bisher 11 Jahren Vereinszugehörigkeit, mit 371 Pflichtspielen für den FSV Zwickau, bereits als aktiver Spieler seinen Platz im neu geschaffenen „Freiluftmuseum“. 

Doch damit nicht genug. Davy Frick hat in dieser Woche seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr + Option verlängert und bleibt dem FSV Zwickau somit bis mindestens 30.06.2023 erhalten. 

„Davy ist eine absolute Identifikationsfigur für den gesamten Verein. Er verkörpert genau die Tugenden, die in der 3. Liga sehr wichtig sind. Wir hoffen, dass er fit bleibt und auch in der neuen Saison die Mannschaft führen wird“, so Sportdirektor Toni Wachsmuth. Davy Frick kam im Sommer 2011 vom FC Carl Zeiss Jena zu den Schwänen und schaffte mit dem FSV den Aufstieg von der Oberliga bis in die 3. Liga. Diese Entwicklung ist auch für den FSV-Sportchef alles andere als selbstverständlich: „Es ist schön zu sehen, dass ein Spieler so lange in einem Verein spielen und sich trotzdem weiter entwickeln kann. Deshalb freuen wir uns, dass Davy Frick und der FSV Zwickau auch weiterhin zusammengehören werden.“ 

X