BSG Wismut Gera – FSV Zwickau 0:9 (0:7) [Testspiel]

Deutlicher Testspielsieg auch in Gera 

Der FSV Zwickau war heute bei der BSG Wismut Gera zu Gast. Das Freundschaftsspiel beim Thüringenligisten war eine klare Sache, denn Zwickau gewann mit 9:0 (7:0). Bester Torschütze war Lukas Krüger mit vier Treffern. Keine 20 Stunden nach dem gestrigen Test war der FSV heute schon wieder gefordert. Es ging nach Gera zur BSG Wismut ins Stadion am Steg. In Gera traf man auf zwei gute Bekannte. Legendenspieler Robert Paul sitzt mittlerweile als Co-Trainer auf der Geraer Bank und in der Abwehr agierte mit Stefan Schumann ein ehemaliger Zwickauer Kapitän. Ähnlich dem gestrigen Spiel dauerte es ein paar Minuten, ehe die Zwickauer Tormaschine auf Touren lief. Lukas Krüger eröffnete mit einem Kopfball den Torreigen (21.). Bis zur Pause gelangen dem FSV weitere sechs Treffer. Dabei zeigte sich Neuzugang Lukas Krüger besonders treffsicher und markierte vier Treffer. Nach dem Wechsel konnte sich der Geraer Torhüter öfters auszeichnen. Letztendlich erzielte der FSV zwei weitere Treffer und konnte damit auch heute einen deutlichen Testspielsieg erzielen. Der nächste Test ist dann am kommenden Freitag. Auf dem Weg ins Trainingslager trifft der FSV ab 14:00 Uhr auf den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg. 

Tore: 

0:1 Krüger (21.), 0:2 Möker (27.), 0:3 Krüger (31.), 0:4 Krüger (33.), 0:5 Agbaje (37.), 0:6 Krüger (39.), 0:7 Könnecke (41.), 0:8 Könnecke (57.), 0:9 König (88.) 

BSG Wismut Gera: 

Geenen – Tolksdorf, Schubert, Tschutschun, Schumann, Hoffmann, Puhan, Dörlitz, Lehmann, Rekow, Weiß – Wechselspieler: Salifou, Belal, Siegert, Evren 

FSV Zwickau: 

Brinkies – Butzen (64. Brand), Reinthaler, Susac, Coskun (64. Voigt) – Göbel (36. Agbaje), Streller, Möker (51. Jansen), Herrmann – Krüger (64. König), Könnecke (64. Frick) 

Zuschauer: 299 

Schiedsrichter: Steffen Läsker (Wünschendorf)

X