Beiträge

FC Carl Zeiss Jena - FSV Zwickau 2:1 (0:1) [23. Spieltag]

20-02-10 jenastart

Niederlage beim Tabellenletzten

Was für ein gebrauchter Tag für den FSV Zwickau. Beim Tabellenletzten FC Carl Zeiss Jena gab es für den FSV nichts zu holen. Trotz Halbzeitführung stand der FSV am Ende mit leeren Händen da.

Die Austragung des Spiels in Jena stand wegen des Orkantiefs Sabine lange auf der Kippe. Erst am Mittag gab es das OK aus Jena. Trainer Joe Enochs gab der Startelf vom letzten Spiel gegen 1860 München sein Vertrauen. Die Partie brauchte lange um in Fahrt zu kommen. Nach gut 20 Minuten hatte Jena die erste Möglichkeit, doch Neuzugang Sulu schoss den Ball über das Tor. Der FSV wurde erstmals nach 23 Minuten gefährlich, als Viteritti nach schönem Solo aufs Tor schoss. Coppens konnte zur Ecke klären. Kurz darauf schoss Jensen mit Risiko über das Tor (24.). Erst kurz vor der Pause wurde es wieder gefährlich. Günther-Schmidt kam nach einer Ecke an den Ball, schoss aber ganz knapp am rechten Pfosten vorbei (39.). Ein Solo von Morris Schröter läutete dann die Zwickauer Führung ein. Fassnacht hielt Schröter im Strafraum und Schiri Kempkes entschied auf Elfmeter. Viteritti ließ sich die Chance nicht nehmen und traf zum 0:1 (43.). Nach dem Wechsel hatte der FSV das Spiel zunächst im Griff, verpasste aber einen weiteren Treffer nachzulegen. Wegkamp hatte die beste Chance, doch Coppens parierte stark (59.). Bei Jena probierte es Günther-Schmidt aus der Distanz, doch Brinkies war zur Stelle (61.). Als dann Frick einen Ball statt ins Aus zur Ecke klärte nahm das Unheil seinen Lauf. Der ehemalige Darmstädter Sulu konnte nach der Ecke zum 1:1 einköpfen (76.). Doch damit nicht genug: Bei einem Freistoß von Kübler kurz vor Schluss kam Rohr vor Brinkies zum Kopfball und schoss das entscheidende 2:1 (88.). Damit war die Niederlage beim Tabellenletzten perfekt und die Enttäuschung natürlich riesengroß. Kontrastprogramm am Sonntag, denn dann erwartet der FSV Tabellenführer MSV Duisburg in Zwickau.

Tore:

0:1 Viteritti (43., FE), 1:1 Sulz (76.), 2:1 Rohr (88.)

FC Carl Zeiss Jena:

Coppens - Grösch, Sulu, Volkmer - Rohr/gelb - Obermair, Gabriele (86. Eckhardt), Kübler, Fassnacht/gelb (75. Kircher) - Bock (60. Donkor), Günther-Schmidt

FSV Zwickau:

Brinkies - Frick, Godinho/gelb, Odabas - Sachröter/gelb, Hehne, Jensen/gelb, Coskun/gelb (89. Handke) - Viteritti (84. Wimmer) - König, Wegkamp (73. Dörfler)

Zuschauer: 5.876 (800 Gäste)

Schiedsrichter: Kempes (Thür)

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Conny Schelter