Beiträge

1. FC Rodewisch - FSV Zwickau 0:13 (0:5) [Testspiel]

19-06-23 rodewischstart

FSV mit Kantersieg in Rodewisch

Der FSV Zwickau hat am Nachmittag in seinem zweiten Testspiel einen klaren Sieg errungen. Beim vogtländischen Kreisoberligisten (8. Liga) 1. FC Rodewisch wurde mit 13:0 (5:0) gewonnen. Beste Torschützen waren Christian Bickel und Denis Jäpel mit je drei Treffern.

Vor 620 Zuschauern im vogtländischen Rodewisch startete FSV wie die Feuerwehr in die Partie. Durch einen Doppelschlag von Neuzugang Gerrit Wehkamp führte die Elf von Joe Enochs schnell mit 2:0 (5., 7.). Nach einem weiteren Treffer von Leon Jensen (16.) konnten die Rodewischer aber recht lange ihr Tor schadlos halten. Nach 35 Minuten hatte der Kreisoberligist dann durch Tim Wünsch sogar die Chance zu verkürzen, doch Matti Kamenz passte auf. Bis zur Pause fielen dann noch zwei Tore durch Christopher Handke und Jullius Reinhardt (37., 45.). In der Halbzeitpause wechselte der FSV dann wieder acht Mal. Es dauerte ein paar Minuten, doch dann wurden die wackeren Rodewischer förmlich überrollt. Innerhalb von sieben Minuten gelangen dem FSV fünf Treffer. Bickel, zwei Mal König, Jäpel und noch einmal Bickel schraubten den Zwischenstand zwischen der 53. und 61. Minute auf 10:0 hoch. In der Schlussviertelstunde waren es dann noch einmal Bickel und zweimal Jäpel, die für den 13:0 Endstand sorgten. Für den FSV steht nun das Trainingslager in Bad Blankenburg an. Dort trifft man am Donnerstag ab 18:30 auf die SpVgg Bayern Hof.

Tore:

0:1/0:2 Wegkamp (5., 7.), 0:3 Jensen (16.), 0:4 Handke (37.), 0:5 Reinhardt (45.), 0:6/0:10/0:11 Bickel (53., 61., 77.), 0:7/0:8 König (54., 59.), 0:9/0:12/0:13 Jäpel (60., 78., 88.)

1. FC Rodewisch:

Weidlich – Kleber, Schädlich, Marthol, Zeitler, Remter, Krohn, Wünsch, Richter, Gläser, Bruhnke Wechselspieler: Hache, Seidel, Seifart, Kühnel, Wutzler, Samolewicz, Wappler, Heller

FSV Zwickau:

Kamenz – Hehne (46. Lange), Handke (46. Conner), Odabas – Reinhardt (46. Frick), Jensen (46. Könnecke) – Hauptmann (46. Mäder), Viteritti (46. Bickel), Härtel (46. Miatke) – König, Wegkamp (46. Jäpel)

Schiedsrichter: Tim Ziegler (SG Jößnitz)

Zuschauer: 620