A+ R A-

HauptSponsorKAtegorie GRAU2019                                    PremiumSponsorKAtegorie GRAU2019     

Sunmaker GRAU           ZEV-2014  VW Sachsen AG GRAU Wernesgrüner GRAU2-2019  Comedia GRAU     VW Sachsen GRAU  MFB GRAU2 PUMA GRAU

20190621 Wernesgruener Human Kicker Turnier 750x150

Beiträge

SV Wehen Wiesbaden - FSV Zwickau 0:0 [13. Spieltag]

18-10-27 wiesbadenstart

Brinkies hält Punkt fest

Der FSV Zwickau hat beim SV Wehen Wiesbaden, dem derzeit formstärksten Team der Liga, ein 0:0 erreicht. Die Szene des Spiels war ein Elfmeter kurz vor Spielende, den “Pommes” Brinkies gegen Manuel Schäffler parieren konnte.

Trainer Joe Enochs machte heute aus der Not eine Tugend und überraschte mit einer neuen Taktik. Erstmals in dieser Saison begann der FSV mit drei Stürmern. Lion Lauberbach gab dabei sein Startelfdebüt. Ebenfalls das erste Mal von Beginn an durfte Alexander Sorge ran. Nach zweijähriger Leidenszeit spielte er heute in der neu formierten Dreierkette. Der SV Wehen Wiesbaden ist derzeit das Team der Stunde. Letzte Woche gelang der Elf von Rüdiger Rehm ein spektakulärer 5:2 Auswärtssieg in Karlsruhe. Und auch der FSV hat bislang keine guten Erfahrungen mit den Hessen gemacht. Sämtliche Spiele ging verloren und das jeweils ohne eigenen Treffer. Auf einen musste man heute besonders aufpassen: Daniel Kofi Kyereh führt die Torschützenliste der 3. Liga an und hatte auch heute die erste Chance. Nach einer Eingabe von Marcel Titsch Rivero schoss der junge Stürmer vorbei (8.). Doch auch der FSV machte Druck und hatte durch einen Drehschuss von Ronny König die erste Chance (14.). Lion Lauberbach dann mit der nächsten Chance für den FSV: Markus Kolke lässt zwar prallen, kann dann aber den Ball sichern (19.). Wehen spielte viel über die linke Angriffseite. Eine Eingabe von Jules Schwadorf verpasst Daniel Kofi Kyereh nur knapp (29.). Kurz vor der Pause dann die wohl beste Phase der Gastgeber. Schäffler spielt Johannes Brinkies aus. Der Ball kommt zu Nicklas Shipnoski, dessen Schuss von Nico Antonitsch abgeblockt werden kann (43.). Wenig später verpasst dann Schäffler noch eine Eingabe von Sascha Mockenhaupt, so dass es mit dem 0:0 in die Pause ging. Die zweite Hälfte begann mit einer Konterchance für Tarsis Bonga. Der junge Stürmer zieht unter Bedrängnis ab, bekommt aber nur wenig Druck hinter den Ball und verfehlt aber das Tor (48.). Auf der anderen Seite wird ein Schuss von Jeremias Lorch von Toni Wachsmuth noch entscheidend abgefälscht (52.). Nach einer Eingabe von Lion Lauberbach kommt Ronny König zum Kopfball, trifft aber ebenfalls das Tor nicht (56.). Es folgte eine Schrecksekunde: Toni Wachsmuth bleibt nach einer Ecke verletzt liegen. Mit einer Verletzung im Wangenbereich kann der Kapitän nicht mehr weiter spielen. Eine genaue Diagnose steht noch aus (66.). Der FSV spielte kurz in Unterzahl und Wehen hatte da durch Kyereh auch gleich eine weitere Chance. Doch mit zunehmender Spieldauer kam der FSV dem Punktgewinn immer näher. Kurz vor Schluss fielen die wieder zahlreich mitgereisten Fans allerdings für einen Moment in Schockstarre. Julius Reinhardt verursachte einen Elfmeter und Manuel Schäffler - ein sicherer Schütze - trat an. Brinkies taucht ab und kratzt den gut geschossenen Elfmeter aus der Ecke (87.). Großer Jubel im Lager der Zwickauer, denn auch die folgenden Minuten wurden schadlos überstanden, so dass am Ende das erste Zwickauer 0:0 der Saison heraus kam. Nächsten Mittwoch geht es bereits im Pokal nach Eilenburg, ehe am Samstag die SpVgg Unterhaching ins Schwanennest kommt.

Tore:

Fehlanzeige

SV Wehen Wiesbaden:

Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Dams, Mintzel - Lorch, Titsch-Rivero (73. Schmidt) - Shipnoski (63. Dittgen), Schwadorf (81. Guder) - Kyereh, Schäffler

FSV Zwickau:

Brinkies - Sorge, Wachsmuth (69. Schröter), Antonitsch - Reinhardt/gelb, Könnecke - Barylla/gelb, Kartalis - Lauberbach (74. Hoffmann), König/gelb, Bonga (90.+2 Beyer)

besonderes Vorkommnis: Brinkies hält Foulelmeter von Schäffler (87.)

Zuschauer: 1.874 (190 Gäste)

Schiedsrichter: Eric Müller (Bremen)

  • pp181027wz025
  • pp181027wz026
  • pp181027wz061
  • pp181027wz064
  • pp181027wz070

Simple Image Gallery Extended

Rot-Weißer Sommerfahrplan / Testspiele

Sommerfahrplan2018

17.06.-19.06.

Laktattest+Teambuilding (nicht öffentlich)

Fr
  21.06.
18:00

Erstes öffentliches Training (Wesa)

 

Sa   22.06.

15:00

FC Thüringen Weida (in Weida)

7:2

So
  23.06.

15:00

1. FC Rodewisch (in Rodewisch)

13:0

24.06.-28.06.

Trainingslager in Bad Blankenburg

 

Do
27.06.
18:30
SpVgg Bayern Hof (in B. Blankenburg)
4:0
Sa
29.06.
15:00
FV BW Röhrsdorf (in Röhrsdorf)
23:0
Do
04.07.
17:00
FK Viktoria Zizkov (in Thurm)
6:0
Mi
10.07.
17:00
FC Rot-Weiß Erfurt (in Weißensee)
3:1
Sa
13.07.
14:00
1. FC Lok Leipzig (in Leipzig)
2:0
Mi
 17.07. 18:00
 Offiz. Teampräsentation (ZEV)
 
         
20.07.19
Punktspielstart beim SV Meppen
 

Änderungen & Ergänzungen jeder Zeit möglich!

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

Bei AMAZON einkaufen & FSV unterstützen

DEINE Unterstützung für den FSV

allesfuerzwickau300button

fanshop

unsere Öffnungszeiten im Juni & Juli:

Montag / Mittwoch / Freitag 10-14 Uhr

Dienstag / Donnerstag 13-18 Uhr

 Am Spieltag jeweils ab 3 Stunden vor dem Spiel

Co-Sponsoren Saison 2019/20

 

BILD Chemnitz HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU Mosolv 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU2019  Polster HP 100x50 pxGRAU Girrbacher HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute16965
Gestern22072
Woche65211
Monat370367
Gesamt seit 22.03.1038365745