A+ R A-

schwaenshopbanner

sunmaker dez 20 750x100

FSV Zwickau - TSG Neustrelitz 1:1 (0:0) [19. Spieltag]

13-04-24 tsgstart

FSV Zwickau vergibt sicheren Sieg

Der Sieg im „Nachholer“ gegen die TSG Neustrelitz war kurz vor Schluss der Partie eigentlich schon so gut wie sicher, doch es kam wie so oft im Fußball anders. Am Ende entführten 10 glückliche Neustrelitzer einen Punkt aus Zwickau. Der FSV musste auf den am Knie verletzten Steffen Kellig verzichten. Für ihn rückte Florian Eggert in die Startelf. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer im Sportforum Sojus eine eher zähe Partie, in der Zwickau mehr vom Spiel hatte. Die erste Tormöglichkeit hatte Andrè Luge, doch seinen Schuss kann Bittner parieren (14.). Neustrelitz versuchte sein Glück dagegen meist nur mit Fernschüssen aber es fehlte die Genauigkeit. Die dickste Chance zur Führung hatte der FSV Zwickau in der 30. Minute. Schneller Konter über Röhr, der Wölfel schickt, doch dessen scharfe Eingabe verpasst Luge nur um wenige Zentimeter. Das hätte die Führung sein können. Aber nun wurde der FSV endlich offensiver. Der Neustrelitzer Fuchs köpft beinahe den Ball ins eigene Tor (40.) und wiederum Luge setzt einen Schuss knapp über das Tor (44.). Bei tollem Frühlingswetter plätscherte die Partie nach dem Seitenwechsel so vor sich hin. In 67. Minute sah der Neustrelitzer Weidlich nach Foulspiel + Meckern die Gelb-Rote „Ampelkarte“. Der FSV Zwickau von nun an in Überzahl, aber zunächst ohne Ideen um aus diesem Vorteil Kapital zu schlagen.

Weiterlesen...

Neustrelitz gastiert zum Nachholer in Zwickau

13-04-23ankuendigung neustrelitzAm Mittwoch muss der FSV Zwickau im Nachholspiel gegen die TSG Neustrelitz bereits die nächste Aufgabe in der Regionalliga meistern. Der Anstoß zum Duell des Tabellendritten gegen den sechsten erfolgt um 18:00 Uhr im Sportforum „Sojus“. Das Stadion öffnet um 17:00 Uhr. Für dieses Spiel hat der FSV Zwickau an den Zwickauer Schulen eine Freikartenaktion gestartet und möchte so, den einen oder anderen neuen und fußballbegeisterten Fan hinzugewinnen. Die Jungs von Trainer Torsten Ziegner werden jedenfalls alles dafür tun, um an die beiden erfolgreichen Spiele der Vorwoche anzuknüpfen. Dafür benötigt die Mannschaft allerdings wieder die Unterstützung der eigenen Anhänger. Die Partie wird geleitet von Lasse Koslowski aus Berlin. Als SR-Assistenten stehen ihm zur Seite Philipp Kutscher und Robert Wessel (beide ebenfalls aus Berlin).

FSV Zwickau - VFC Plauen 3:1 (2:0) [25. Spieltag]

13-04-20 vfc start

Dreifacher Luge sichert Rot-Weißen Heimsieg

Der FSV Zwickau konnte auch das zweite Heimspiel in dieser Woche für sich entscheiden. Gegen den VFC Plauen konnte mit 3:1 (1:0) gewonnen werden. Dreifacher Torschütze bei den Rot-Weißen war André Luge. Trainer Torsten Ziegner änderte im Vergleich zum Spiel gegen Magdeburg seine Elf auf vier Positionen. Kapitän Manuel Stiefel nahm genau wie Florian Eggert und Marcel Trehkopf auf der Bank Platz. Philipp Röhr musste gelbgesperrt pausieren. Dafür rückten Robert Paul, Mike Baumann, Tobias Fugmann und Steffen Kellig in die Startelf. Den ersten Torschuss konnte der FSV verbuchen. Martin Ullmann schießt aus 20 Metern und prüft Person im Tor des VFC Plauen (7.). Bei einer Eingabe von Marco Wölfel zieht Steffen Kellig gegen seinen Gegenspieler den Kürzeren (12.). Ein schneller Angriff der Gäste führt zu deren erster Chance, doch Schmidt jagt den Ball über das Tor von Marian Unger (15.). Ein weiterer guter Angriff über Marco Wölfel und André Luge bringt Steffen Kellig in eine aussichtsreiche Schussposition, doch auch hier ist die VFC-Abwehr zur Stelle (22.). Als Kellig kraftvoll abzieht, kann Plauen den Ball nicht klären. Wölfel bringt ihn wieder gefährlich vor das Tor, wo Luge nur den Fuß hinhalten muss und das 1:0 erzielen kann (33.). Noch vor der Pause hätte der FSV erhöhen können, doch der Kopfball von Mike Baumann geht knapp über das Tor (40.). Nach dem Wechsel wurden die Gäste gefährlicher. Bei einem Schuss von Danny Wild kann Unger zur Ecke klären. Als es dann einen Freistoß direkt an der Strafraumgrenze für die Gäste gibt, können die Plauener ausgleichen. Daniel Rupf lässt mit seinem toll getretenen Freistoß Marian Unger keine Chance - 1:1 (60.).

Weiterlesen...

FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg 2:0 (1:0) [15. Spieltag]

13-04-16 magdeburgstart

FSV Zwickau gewinnt Ostklassiger

Durch Tore von Marcel Trehkopf und Philipp Röhr hat der FSV Zwickau das Nachholspiel gegen den 1. FC Magdeburg mit 2:0 (1:0) gewonnen. Auf schwerem Geläuf hatten die Zwickauer die besseren Chancen und gewannen verdient. Die Partie begann mit 15 Minuten Verspätung. Ein heftiger Gewitterguss hatte das Spielfeld unter Wasser gesetzt. Dementsprechend schwer taten sich beide Mannschaften in den ersten Minuten. Zahlreiche Pfützen ließen keinen richtigen Spielfluss aufkommen. An schnelles Kurzpassspiel war nicht zu denken. Die erste Möglichkeit hatte Florian Eggert, der am Magdeburger Tor vorbei köpfte (14.). Nach einer Flanke von André Luge setzt sich Marco Wölfel im Strafraum durch und trifft den Pfosten (15.). Doch auch die Magdeburger versteckten sich nicht und hatten durch Christian Beck eine tolle Chance. Der Magdeburger Stürmer kann zunächst Trehkopf abschütteln, scheitert aber an Unger. Den Nachschuss setzte Beck an den Pfosten (28.). Nach 40 Minuten ging der FSV dann in Führung. Marcel Trehkopf läuft aus 20 Metern zum Freistoß an. Sein Flachschuss wird von einem Magdeburger abgefälscht und landet unhaltbar zum 1:0 im Tor. Nach dem Seitenwechsel drängte der FSV aufs zweite Tor. Tischer kann nicht richtig klären und Trehkopf setzt einen Nachschuss neben das Tor (47.). André Luge, der kurz vor der Torlinie an den Ball kommt, kann gerade so noch am Torschuss gehindert werden (48.). Auch Kapitän Manuel Stiefel hatte eine gute Chance. Sein Torschuss nach einer Ecke verfehlte sein Ziel nur knapp (51.). Auf der anderen Seite zieht Benjamin Boltze einfach mal ab, trifft aber das Zwickauer Tor nicht (57.). Ein schönes Solo von Florian Eggert führte zur nächsten Chance, doch auch dieser Schuss ging neben das Tor (59.). Magdeburg gab sich noch nicht geschlagen und hatte durch Sowislo’s Schuss (64.) und Friebertshäuser’s Kopfball (65.) weitere Ausgleichschancen.

Weiterlesen...

ZFC Meuselwitz - FSV Zwickau 3:2 (1:1) [24. Spieltag]

13-04-13 zfc start

Trotz zwischenzeitlicher Führung keine Punkte für den FSV Zwickau

Der FSV Zwickau hat beim Auswärtsspiel in Meuselwitz seine erste Punktspielniederlage in 2013 hinnehmen müssen. In einer intensiven Partie reichten die Treffer von Steffen Kellig und Davy Frick nicht zum Punktgewinn. Nach den vielen Wechseln im Spiel gegen Optik Rathenow rotierte Torsten Ziegner wieder zurück und ließ seine Stammelf auflaufen. Die erste Möglichkeit hatten die Meuselwitzer als Andreas Luck den Ball am Zwickauer Tor vorbei köpft (2.). In den ersten Minuten hatten die groß gewachsenen Gastgeber vor allem nach Standards Vorteile. Eine Eingabe von Daniel Ferl kann Frank Müller ins Tor zur 1:0 Führung einköpfen (11.). Der Torschütze war kurz danach gleich wieder im Blickpunkt, dieses Mal aber auf der anderen Seite. Als dem Meuselwitzer Kapitän der Ball im Strafraum an die Hand springt zeigt Schiri Becker auf den Punkt. Steffen Kellig ließ sich die Chance nicht nehmen und traf zum 1:1 (14.). Nun übernahm der FSV das Heft des Handelns und war klar spielbestimmend. Eine Freistoßeingabe von Manuel Stiefel wird gleich von mehreren Zwickauern knapp verpasst (17.). Und auch ein Freistoßschlenzer von Marco Wölfel verpasst sein Ziel nur knapp (27.). Eine abgerutschte Flanke von Wölfel landet kurz vor der Pause auf der Latte (43.). Gleich nach dem Wechsel ging der FSV in Führung. Davy Frick traf mit einer Kopfballbogenlampe (48.). Dabei sah Flader im Meuselwitzer Tor nicht gut aus. Kurz darauf wieder Frick, doch diesmal war der junge Keeper auf der Stelle (53.). Die große Chance zur Vorentscheidung konnte André Luge leider nicht nutzen (71.). Schlimmer noch - im Gegenzug traf der eingewechselte Martin Hauswald nach guter Einzelleistung zum 2:2 Ausgleich (72.). Dieser Treffer gab den Meuselwitzern enormen Auftrieb. Albert flankt und trifft den Pfosten (76.). Auch der agile Sebastian Gasch bereitete nun der FSV Abwehr, die mit dem verletzungsbedingten Wechsel von Robert Paul an Stabilität verlor, enorme Sorgen. Seinen Schuss sahen viele schon im Tor (80.).

Weiterlesen...

Letztes Spiel

Verl Ergebniss HP 20-21

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2021-01-23
14:00
2021-01-26
19:00
2021-01-31
14:00
2021-02-06
14:00
2021-02-13
14:00

DIGITALER ZWICKER - Ausgabe 10 20/21

Alle Spiele der 3. Liga LIVE.

201005 Telekom 3LigaSaisonstart-20HJ2 BannerZwickau300x200px MaBr

Tabelle 3. Liga Saison 2020/21

Team Played Diff GD Points
SG Dynamo Dresden 18 30 - 16 14 35
FC Ingolstadt 19 27 - 21 6 34
1860 München 19 38 - 19 19 33
Türkgücü München 19 28 - 23 5 31
SC Verl 19 35 - 27 8 30
F.C. Hansa Rostock 18 25 - 18 7 29
1. FC Saarbrücken 18 31 - 25 6 29
SV Wehen Wiesbaden 18 31 - 28 3 27
Hallescher FC 19 24 - 31 -7 26
SV Waldhof Mannheim 19 30 - 32 -2 24
KFC Uerdingen 19 16 - 19 -3 24
FC Bayern München II 18 26 - 26 0 23
FC Viktoria Köln 19 22 - 31 -9 23
SV Meppen 19 20 - 27 -7 22
SpVgg Unterhaching 19 21 - 27 -6 21
1. FC Magdeburg 19 19 - 25 -6 21
1. FC K`lautern 19 17 - 23 -6 20
FSV Zwickau 17 17 - 22 -5 19
MSV Duisburg 19 22 - 32 -10 18
VfB Lübeck 18 21 - 28 -7 16

AOK verlost Fanshop-Gutscheine

Banner FSV Zwickau Gutschein

DEINE Unterstützung für DEINEN FSV

20-08-06 MitgliedschaftNEU

20-05-08 UnterstützerkontoNEU

Reisebericht300px

Teamsponsoren Saison 2020/21

      TiTop HP 100x50 pxGRAU    ATUS HP 100x50 pxGRAU   Hercher HP 100x50 pxGRAU     GGZ HP 100x50 pxGRAU    sparkasse HP 100x50 pxGRAU Radio Zwickau HP 100x50 pxGRAU2019   Girrbacher HP 100x50 pxGRAU

Besucher

Heute11834
Gestern41119
Woche195326
Monat924312
Gesamt seit 22.03.1080945147