A+ R A-

schwaenshopbanner

sunmaker dez 20 750x100

Heimsieg gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig

12-09-22 LokLeipzig StartseiteDer FSV Zwickau behält zu Hause seine weiße Weste. Gegen Lok Leipzig konnte man durch einen Treffer von Steffen Kellig knapp mit 1:0 gewinnen.

Trainer Torsten Ziegner änderte seine Mannschaft im Vergleich zum Spiel in Neustrelitz auf zwei Positionen. Steffen Kellig ersetzte Florian Eggert im Sturm und Martin Ullmann kam für Benjamin Fuß ins Spiel. Kapitän Manuel Stiefel war weiterhin angeschlagen und saß auf der Tribüne. Auch bei den Gästen gab es einige verletzungsbedingte Ausfälle. So fehlten Torwart Gäng und die Neuzugänge Alemdar und Theosiadis. Die Partie brauchte recht lange, um in die Gänge zu kommen. Zwickau spielte zuerst gegen den böigen Wind und hatte Mühe sich gefährliche Aktionen herauszuspielen. Den ersten Torschuss verbuchten die Gäste, doch Felix Bachmann verzog (8.). Auf der anderen Seite hatte Marco Wölfel auch kein Schussglück (15.). Kurz darauf kann Wölfel einen zu kurzen Rückpass von Kittler erlaufen, scheitert dann aber am glänzend reagierenden Wurster (19.). Im direkten Gegenzug waren auch die Gäste brandgefährlich. Nach einer Flanke von links zwingt Neuzugang Spahiu Torhüter Marian Unger zu einer Parade (20.).

Leipzig stand weiterhin sehr sicher in der Abwehr. Nach einem Eckball hechtet sich Torwart Wurster in eine Kopfballverlängerung von André Luge (34.). Als Steffen Kellig André Luge schickt, kann dieser den heraustürmenden Torwart überlupfen. Von Kittler abgedrängt kann der Zwickauer den Ball aber nicht mehr unter Kontrolle bringen (40.). Wieder postwendend die Antwort von Lok: Engler zieht aus 18m ab. Unger kann per Faustabwehr klären (41.).

Zur Pause brachte Trainer Ziegner Davy Frick für André Luge. Und bei einer Eingabe von Frick wurde es gleich gefährlich. Kellig versucht zu schießen, wird aber abgeblockt. Aus dem Rückraum zieht Martin Ullmann ab und Wurster kann den Ball gerade noch so entschärfen (53.). Der FSV ließ in dieser Phase nicht nach und spielte weiter nach vorn. Eine Flanke von Florian Grossert kommt zu Steffen Kellig, der aus der Drehung das 1:0 erzielen kann (55.). Kurz darauf eine umstrittene Aktion: Wurster kommt aus seinem Tor heraus und tritt den auf ihn zulaufenden Davy Frick um. Statt Freistoß an der Strafraumgrenze entscheidet der Schiri auf Abstoß (57.). Ein Angriff über Kevin Walthier führt zur Ausgleichschance der Gäste, doch Brumme wird beim Schuss noch von Göbel gestört (59.).

Der FSV setzte sich nun in der Leipziger Hälfte fest, doch auch vier Ecken in Folge führten zu keinem weiteren Treffer. Bei den Leipzigern kam durch die Einwechselung von Raik Hildbrandt noch einmal Schwung in die Partie, doch Torchancen konnten sich die Blau-Gelben keine mehr erspielen. Am Ende steht ein knapper, aber verdienter Sieg über einen unbequemen Gegner.

Trainer Torsten Ziegner war besonders mit der ersten Hälfte nicht zufrieden. Erst nach der Pause gelang es, Leipzig mehr unter Druck zu setzen. Für Gästetrainer Rose ging der Zwickauer Sieg in Ordnung. Er bemängelte bei seinem Team vor allem, in den entscheidenden Situationen nicht konsequent genug zu agieren.

FSV Zwickau:

Unger - Grossert, Trehkopf, Paul, Göbel - Röhr, Ullmann - Wölfel (ab 78. Doro),  Fugmann (ab 88. Eggert), Luge (ab 46. Frick) - Kellig

1. FC Lokomotive Leipzig:

Wurster - Bachmann, Krug, Kittler, Brumme - Spahiu (ab 78. Hildebrandt), Seifert, Grandtner, Walthier (ab 65. Werner) - Rolleder, Engler (ab 75. Stratmann)

gelb: Fugmann - Walthier, Grandtner

Zuschauer: 2310, darunter 400 Gäste

 

  • IMG_2261
  • IMG_2262
  • IMG_2264
  • IMG_2269
  • IMG_2270
  • IMG_2293
  • IMG_2295
  • IMG_2302
  • IMG_2304
  • IMG_2312
  • IMG_2319
  • IMG_2333
  • IMG_2334
  • IMG_2337
  • IMG_2340
  • IMG_2341
  • IMG_2343
  • IMG_2348
  • IMG_2369
  • IMG_2370
  • IMG_2380
  • IMG_2389
  • IMG_2392
  • IMG_2396
  • IMG_2398
  • IMG_2399
  • IMG_2401
  • IMG_2402
  • IMG_2413
  • IMG_2415
  • IMG_2416
  • IMG_2417
  • IMG_2418
  • IMG_2419
  • IMG_2420
  • IMG_2422
  • IMG_2426
  • IMG_2431
  • IMG_2437
  • IMG_2439
  • IMG_2441
  • IMG_2445
  • IMG_2458
  • IMG_2473
  • IMG_2474
  • IMG_2475
  • IMG_2487
  • IMG_2496
  • IMG_2497
  • IMG_2501
  • IMG_2518
  • IMG_2523
  • IMG_2535
  • IMG_2540
  • IMG_2545
  • IMG_2546
  • IMG_2547
  • IMG_2548
  • IMG_2552
  • IMG_2553
  • IMG_2555
  • IMG_2557
  • IMG_2563

Simple Image Gallery Extended

Letztes Spiel

Verl Ergebniss HP 20-21

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2021-01-23
14:00
2021-01-26
19:00
2021-01-31
14:00
2021-02-06
14:00
2021-02-13
14:00

DIGITALER ZWICKER - Ausgabe 10 20/21

Alle Spiele der 3. Liga LIVE.

201005 Telekom 3LigaSaisonstart-20HJ2 BannerZwickau300x200px MaBr

Tabelle 3. Liga Saison 2020/21

Team Played Diff GD Points
SG Dynamo Dresden 18 30 - 16 14 35
FC Ingolstadt 19 27 - 21 6 34
1860 München 19 38 - 19 19 33
Türkgücü München 18 28 - 23 5 30
SC Verl 18 34 - 26 8 29
F.C. Hansa Rostock 18 25 - 18 7 29
1. FC Saarbrücken 18 31 - 25 6 29
SV Wehen Wiesbaden 18 31 - 28 3 27
Hallescher FC 18 24 - 31 -7 25
KFC Uerdingen 19 16 - 19 -3 24
FC Bayern München II 18 26 - 26 0 23
SV Waldhof Mannheim 18 30 - 32 -2 23
FC Viktoria Köln 19 22 - 31 -9 23
SV Meppen 19 20 - 27 -7 22
SpVgg Unterhaching 18 21 - 27 -6 20
1. FC K`lautern 19 17 - 23 -6 20
FSV Zwickau 16 16 - 21 -5 18
1. FC Magdeburg 18 17 - 24 -7 18
MSV Duisburg 18 21 - 30 -9 18
VfB Lübeck 18 21 - 28 -7 16

AOK verlost Fanshop-Gutscheine

Banner FSV Zwickau Gutschein

DEINE Unterstützung für DEINEN FSV

20-08-06 MitgliedschaftNEU

20-05-08 UnterstützerkontoNEU

Reisebericht300px

Teamsponsoren Saison 2020/21

      TiTop HP 100x50 pxGRAU    ATUS HP 100x50 pxGRAU   Hercher HP 100x50 pxGRAU     GGZ HP 100x50 pxGRAU    sparkasse HP 100x50 pxGRAU Radio Zwickau HP 100x50 pxGRAU2019   Girrbacher HP 100x50 pxGRAU

Besucher

Heute8419
Gestern50939
Woche98770
Monat827756
Gesamt seit 22.03.1080848591