Beiträge

Chemnitzer FC - FSV Zwickau 2:3 (0:1) [Testspiel]

18-08-17 cfctest

Der FSV Zwickau hat am Freitagnachmittag ein abwechslungsreiches Testspiel beim Chemnitzer FC mit 3:2 (1:0) gewonnen. FSV-Coach Joe Enochs setzte beim Test gegen den CFC zunächst fast ausschließlich auf Spieler, die im bisherigen Saisonverlauf noch nicht so viele Einsatzzeiten hatten. Ebenso kam Innenverteidiger Alexander Sorge erstmals seit seinem Kreuzbandriss vor einem Jahr mit einer Gastspielgenehmigung zum Einsatz.

Es dauerte gut eine Viertelstunde bis der FSV das Kommando in diesem Spiel übernehmen konnte und sich einige gute Tormöglichkeiten erspielte. Nach 35 Minuten dann die Zwickauer Führung. Neuzugang Manolo Rodas verwandelt aus zentraler Position einen Freistoß direkt und bringt den FSV nicht unverdient in Front. Direkt nach dem Seitenwechsel war dann Fabian Eisele zur Stelle und erhöht auf 2:0. Auch in Halbzeit zwei blieb es ein munterer Testvergleich mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Der eingewechselte Daniel Frahn kann dann zunächst für den CFC verkürzen (81.) und Fabian Eisele stellt nur wenig später mit seinem Treffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her (83.). Den Schlusspunkt setzte dann Rafael Garcia mit dem erneuten Anschlusstreffer (88.) für den Regionalligisten.

Tore:

0:1 Rodas (35.), 0:2 Eisele (47.), 1:2 Frahn (81.), 1:3 Eisele (83.), 2:3 Garcia (88.)

Chemnitzer FC:

 

 

FSV Zwickau:

Kamenz – Gremsl, Sorge (76. Antonitsch), Beier, Kartalis – Mäder, Hoffmann, Könnecke (80. Lange), Rodas (83. Bonga) – Eisele, Lauberbach

Zuschauer: Unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Schiedsrichter. Lars Albert