A+ R A-

HauptSponsorKAtegorie GRAU2 ZEV-2014 PremiumSponsorKAtegorie GRAU2 VW Sachsen AG GRAU Wernesgrüner GRAU2  Comedia GRAU    VW Sachsen GRAU  MFB GRAU2 PUMA GRAU

ticketcounter ALLE MANN AN BORDPlatzhalterPlatzhalter114PlatzhalterInfoklick2

ticketcounter fsvbvb

Beiträge

Toni Wachsmuth: „Der Konkurrenzkampf ist so groß wie noch nie!“

18-02-28 wachsmuth

Nach dem 1:0-Sieg am vergangenen Samstag gegen den SC Preußen Münster stellt sich die Frage, ob der erfolgreiche Start in die Rückrunde bloß ein reiner Zufall ist. Mit dem zweiten Rang in der Rückrundentabelle konnte sich der FSV bereits in der letzten Saison anfreunden, auch diesmal grüßen die Rot-Weißen mit 13 Punkten aus 7 Spielen von jenem Platz. Auf eine erneute Glückskonstellation ist diese Phase sicherlich nicht zurückzuführen, denn auch im Training kämpfen die Kicker um ihre Positionen im Kader, möglicherweise gar intensiver als jemals zuvor. Toni Wachsmuth, Kapitän der Schwäne, lobt das hohe Anforderungsniveau: „Jeder will spielen bei uns. Wir haben gerade im Kader keine Verletzten abgesehen von den Langzeitverletzten. Das trägt natürlich dazu bei, dass es im Training zur Sache geht, dass jeder spielen will, dass der Konkurrenzkampf so groß wie noch nie ist. Das ist gut. Das bringt uns weiter nach vorne und das merken wir auch.“

Die Anzahl der Alternativen ist für den Cheftrainer Torsten Ziegner gewiss gestiegen. In der Innenverteidigung kann der 40-jährige gebürtige Jenenser neben Toni Wachsmuth auf Nico Antonitsch und Winterrückkehrer Jonas Acquistapace zählen. Der pfeilschnelle Morris Schröter, der in der vorherigen Spielzeit dauerhaft als rechter Außenverteidiger aufgeboten wurde, sieht sich mit starken Leistungen von Youngster Anthony Barylla konfrontiert. Selbst der dienstälteste Akteur Davy Frick hat in Form von Jan Washausen, der von der SV Elversberg nach Westsachsen gewechselt, einen Widersacher auf der Sechserposition gefunden. Neuzugänge wie Fabian Schnabel und Daniel Gremsl erhöhen den Druck zusätzlich, ganz zu schweigen von den Aufstiegshelden Aykut Öztürk oder Christoph Göbel. Bundesligaerfahrene Profis wie Ronny Garbuschewski und Sinan Tekerci standen zuletzt nicht einmal im Kader der Rot-Weißen. „Es ist ein Schlüssel, dass wir (…) viel mehr Leute durch unsere Neuverpflichtungen sind, dadurch besser trainieren können. Das ist ein anderes Trainingsniveau als im Herbst“, bestätigt Wachsmuth.

In Hinblick auf die schwierigen Aufgaben gegen Magdeburg und Rostock legt „Wachser“ eine optimistische Herangehensweise an den Tag. Er betonte, dass der FSV „eine Mannschaft sei, die gegen jeden Gegner etwas holen kann.“ Das Spiel gegen Münster hat das in den eigenen vier Wänden gezeigt. Nun gilt es, das Selbstvertrauen mitzunehmen: „Für uns ist es erstmal wichtig, dass wir unsere Aufgaben machen, dass wir weiter punkten, dass wir unser Polster nach unten weiter ausbauen können.“

Nach der Bekanntgabe des Abgangs von Torsten Ziegner macht sich der 31-Jährige keine Sorgen hinsichtlich der Kaderzusammenstellung: „Bei uns ist es so, dass sicherlich das eine oder andere Gespräch mit den Jungs, die es betrifft, geführt wurde. (…) Daher ist da der Vorteil, dass es bei uns relativ ruhig ist. Klar, die Jungs gucken, wie es für jeden Einzelnen im Sommer weitergeht, aber da sind die Gespräche in einem guten Stadium. Ich bin guter Dinge, dass die Mannschaft nicht auseinanderfallen wird.“

DEINE Unterstützung für den FSV

allesfuerzwickau300button

Letztes Spiel

ergebniss hp 18-19

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

Alle Spiele der 3. Liga LIVE.

TS 3.LIGA Banner 300x200

Tabelle 3. Liga Saison 2018/19

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
VfL Osnabrück 18 27 - 13 14 37
Karlsruher SC 18 30 - 19 11 35
KFC Uerdingen 18 24 - 19 5 34
Hallescher FC 18 23 - 16 7 33
SpVgg Unterhaching 18 37 - 19 18 31
SC Preußen Münster 18 28 - 25 3 29
SV Wehen Wiesbaden 18 35 - 25 10 27
FC Hansa Rostock 18 26 - 27 -1 26
1860 München 18 27 - 19 8 23
Würzburger Kickers 18 25 - 21 4 23
FSV Zwickau 18 23 - 21 2 22
SF Lotte 18 18 - 21 -3 22
1. FC K`lautern 18 21 - 28 -7 22
FC Energie Cottbus 18 23 - 30 -7 20
SG S. Großaspach 18 15 - 19 -4 19
SV Meppen 18 24 - 29 -5 19
SC Fortuna Köln 18 17 - 34 -17 19
FC Carl Zeiss Jena 18 24 - 36 -12 17
VfR Aalen 18 22 - 29 -7 16
Eintr. Braunschweig 18 19 - 38 -19 10

fanshop

Montag GESCHLOSSEN

Dienstag / Mittwoch / Freitag 13-18 Uhr

Donnerstag 10-12 & 13-18 Uhr

Am Spieltag jeweils ab 3 Stunden vor dem Spiel

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2018-12-15
14:00
2018-12-22
14:00
2019-01-27
13:00
2019-02-04
19:00
2019-02-09
14:00

FSV Zwickau Hotelpartner

button webseite fsv

Co-Sponsoren Saison 2018/19

 

BILD Chemnitz HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU Mosolv 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU  Polster HP 100x50 pxGRAU  comedia HP 100x50 pxGRAUGirrbacher HP 100x50 pxGRAU freddy fresh HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute41963
Gestern52914
Woche184876
Monat615702
Gesamt seit 22.03.1029283997