A+ R A-

    HauptSponsorKAtegorie GRAU   ZEV-2014 PlatzhalterPremiumSponsorKAtegorie GRAU   VW Sachsen AG GRAU     Wernesgrüner GRAU2       VW Sachsen GRAU      puma GRAU2

18-04-23 lebenslang. gekaufte mitgliedschaften

Beiträge

FSV Zwickau - SV Werder Bremen II 1:0 (0:0) [10. Spieltag]

17-09-23 bremenstart

Später Sieg gegen Werder

Der FSV Zwickau hat die englische Woche mit einem 1:0 gegen die U23 von Werder Bremen abgeschlossen. Nach guter erster Halbzeit bekam der FSV nach der Pause kaum mehr Zugriff mehr aufs Spiel. Als alle schon mit einem torlosen Remis rechneten, traf Bentley Baxter Bahn mit einem satten Schuss doch noch. Damit klettert der FSV auf den 11. Tabellenplatz.

Trainer Torsten Ziegner vertraute zum vierten Mal in Folge der gleichen Startelf. Sein Gegenüber Florian Kohfeldt brachte gleich vier neue Leute. Darunter auch Stürmer Aron Johannsson. Der US-Amerikaner ist 19facher Nationalspieler und war vor allem beim holländischen AZ Alkmaar sehr erfolgreich und torgefährlich. Der FSV begann engagiert. Ein Schuss von Morris Schröter wird zur Ecke geklärt. Als diese nach innen kommt, steht Davy Frick goldrichtig, schießt aber übers Tor (5.). Ein weiter Freistoß von René Lange kommt zu Nico Antonitsch, doch der kommt leider nicht zum Abschluss (10.). Richtig gefählich wurde es 15 Minuten später. Erneut schlägt René Lange einen Freistoß. Werder bringt den Ball nicht weg und Nils Miatke kann über Torwart Oelschlägel köpfen. Der Ball kommt zu Toni Wachsmuth, der leider nur aufs Tornetz köpft. Von Bremen war zunächst gar nichts zu sehen. Nils Miatke bringt eine Flanke in die Mitte, wo Robert Koch köpfen will, den Ball aber verpasst (34.). Kurz vor der Pause dann doch noch einmal Werder: Zunächst scheiter Leon Jensen an Brinkies und dann trifft Dennis Rosin das Tor nicht, weil Morris Schröter in höchster Not retten kann (43.). Nach der Pause merkte man dem FSV zusehens an, wie viel Kraft die englische Woche gekostet hat. Werder hatte die Partie nun im Griff und gestattete dem FSV kaum einmal Ballbesitz. Ein Freistoß des eingwechselten Niklas Schmidt brachte allerdings keine Gefahr fürs Tor von Johannes Brinkies (50.). Da war der Kopfball von Dominix Volkmer schon ein anderes Kaliber. Völlig frei stehend köpft der Abwehrmann nach einer Ecke knapp am Tor vorbei (58.). Torsten Ziegner reagierte und brachte frische Kräfte. Doch am Spiel änderte sich wenig. Nach einer Ecke von René Lange sperrt Dimitrios Ferfelis zwei Gegenspieler, so dass Nico Antonitsch frei zum Kopfball kommt, doch auch dieser Ball geht vorbei (73.). Irgendwie sah es nicht mehr danach aus, das der FSV hier noch gewinnen könnte, doch es klappte doch noch. Der eingewechselte Sinan Tekerci flankt von links. In der Mitte verlängert der Bremer Jesper Verlaat zu Bentley Baxter Bahn. Dieser fackelt nicht lange, nimmt den Ball direkt und trifft zum späten 1:0 (86.) - ein toller Treffer. Die Bremer waren natürlich geschockt und wurden zum wiederholten Male vom FSV in den Schlussminuten besiegt. Bereits nächste Woche gibt es das nächste Heimspiel in Zwickau. Am Sonntag kommt Spitzenreiter SC Paderborn ins Stadion Zwickau.

Tor:

1:0 Bahn (86.)

FSV Zwickau:

Brinkies – Schröter, Wachsmuth, Antonitsch, Lange – Frick/gelb (59. Wagner/gelb) – Bahn, Könnecke, Miatke (74. Tekerci) – König, Koch (59. Ferfelis)

SV Werder Bremen II:

Oelschlägel – Verlaat, Pfitzner, Volkmer – Eggersglüß (87. Young), Rosin (46. Schmidt), Käuper, Toure, Jacobsen/gelb – Jensen (85. Vollert) – Johannsson

Zuschauer: 3.798

Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (Frankfurt/M.)

  • pp170923zb24
  • pp170923zb28

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

Letztes Spiel

Ergebniss KSC HP 17-18

PK FSV Zwickau - Karlsruher SC

fanshop

Montag GESCHLOSSEN

Dienstag / Mittwoch / Freitag 13-18 Uhr

Donnerstag 10-12 & 13-18 Uhr

Am Spieltag jeweils ab 3 Stunden vor dem Spiel

Tabelle 3. Liga Saison 2017/18

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
SC Paderborn 07 35 83 - 30 53 76
1. FC Magdeburg 35 64 - 31 33 76
Karlsruher SC 35 45 - 26 19 65
SV Wehen Wiesbaden 35 70 - 36 34 62
FC Hansa Rostock 35 43 - 31 12 55
Würzburger Kickers 35 46 - 43 3 54
SC Fortuna Köln 35 51 - 43 8 53
SV Meppen 35 43 - 43 0 52
SpVgg Unterhaching 35 49 - 51 -2 51
VfR Aalen 35 47 - 53 -6 47
Hallescher FC 35 48 - 48 0 46
SC Preußen Münster 35 43 - 46 -3 45
SG S. Großaspach 35 50 - 54 -4 45
FC Carl Zeiss Jena 35 42 - 55 -13 43
SF Lotte 35 42 - 53 -11 40
FSV Zwickau 35 37 - 50 -13 38
VfL Osnabrück 35 44 - 60 -16 36
Chemnitzer FC 35 45 - 68 -23 30
SV Werder Bremen II 35 33 - 60 -27 24
FC Rot-Weiß Erfurt 35 25 - 69 -44 23

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2018-04-28
14:00
2018-05-05
13:30
2018-05-12
13:30

FSV Zwickau Hotelpartner

button webseite fsv

Vorstellung Sondertrikot 900 Jahre Zwickau

fussballschule banner 300px 2017

Co-Sponsoren Saison 2017/18

 

MFB HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU ATC HP 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU SB Kunze HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU  Polster HP 100x50 pxGRAU  comedia HP 100x50 pxGRAUGirrbacher HP 100x50 pxGRAU Sportpark HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute9957
Gestern57645
Woche155530
Monat722047
Gesamt seit 22.03.1019366227