A+ R A-

    HauptSponsorKAtegorie GRAU   ZEV-2014 PlatzhalterPremiumSponsorKAtegorie GRAU   VW Sachsen AG GRAU     Wernesgrüner GRAU2       VW Sachsen GRAU      puma GRAU2

Beiträge

FSV Zwickau - FC Würzburger Kickers 0:1 (0:1) [6. Spieltag]

17-08-27 wuerzburgstart

FSV verliert Kellerduell

Der FSV Zwickau hat sein Heimspiel gegen den bislang ebenfalls sieglosen Zweitligaabsteiger Würzburger Kickers mit 0:1 verloren. Die Gäste gingen vor der Pause durch Nikolaou in Führung. Nach dem Wechsel kam der FSV besser ins Spiel und hatte zahlreiche Torchancen, von denen leider keine einzige verwertet wurde. Selbst in Überzahl gelang dem FSV kein Treffer.

FSV-Trainer Torsten Ziegner brachte in seiner Startelf gleich vier neue Spieler. Anthony Barylla, Ali Odabas, Robert Koch und Ronny Garbuschewski spielten für Morris Schröter, Toni Wachsmuth, Aykut Öztürk und Christian Mauersberger. Kapitän Toni Wachsmuth war kurzfristig mit muskulären Problemen ausgefallen. Bei den Gästen stand mit Patrick Göbel ein alter Bekannter in der Startelf. Einen ersten Freistoß bringt er vors Zwickauer Tor, doch Johannes Brinkies pflückt den Ball runter (10.). Es dauerte etwas, bis die Partie Fahrt aufnahm. Dennis Mast prüft Brinkies und im Gegenzug bringt Ronny König den Ball gefährlich aufs Tor (24.). Bei einem Drehschuss von Dennis Mast war Brinkies wieder zur Stelle (26.). Als dann der ehemalige Braunschweiger Orhan Ademi den Ball auf Jannis Nikolaou ablegt, trifft dieser mit einem platzierten Flachschuss zum 0:1 (27.). Dem FSV war nun die Verunsicherung anzumerken. Würzburg hatte Chancen zu einem weiteren Treffer, nutzte diese jedoch nicht. Kurz vor der Pause hatte Robert Koch eine gute Ausgleichschance (45.). Zur Pause musste Ali Odabas raus, dem in der ersten Halbzeit die Kniescheibe herausgesprungen war – er droht länger auszufallen. Der FSV stellte auf Dreierkette um und hatte endlich mehr Zugriff in der Offensive. Der FSV war nun klar spielbestimmend und erspielte sich viele Chancen. Die größte hatte Mike Könnecke, dessen Schuss von Hesl noch an den Außenpfosten gelenkt wird (58.). Als der Würzburger Torschütze nach Foul an Sinan Tekerci vom Platz musste (64.), war der FSV noch eine halbe Stunde in Überzahl. Mit der Einwechslung von Morris Schröter kam dann auch Schwung über die rechte Angriffsseite. Doch leider konnten weder Tekerci (72.) noch Koch (73.) ihre guten Chancen nach Eingaben von Schröter nutzen. Ein scharf getretener Freistoß von René Lange geht haarscharf an Freund und Feind vorbei (81.). Der FSV versuchte wirklich alles, brachte aber den Ball nicht hinter die Linie. Eine letzte Möglichkeit hatte der eingewechselte Dimitrios Ferfelis, doch Wolfgang Hesl war einen Tick eher am Ball. Mit dieser bitteren Niederlage bleibt der FSV Tabellenletzter. Das nächste Punktsppiel findet erst am 08. September statt. Zum Flutlichtspiel tritt der FSV bei Preußen Münster an.

Tor:

0:1 Nikolaou (27.)

FSV Zwickau:

Brinkies – Barylla, Frick/gelb, Odabas (46. Tekerci), Lange/gelb – F. Wagner (73. Ferfelis) – Garbuschewski (63. Schröter), Könnecke, Miatke – König, Koch/gelb

FC Würzburger Kickers:

Hesl – Ahlschwede, Syhre/gelb, Neumann, Schuppan – Nikolaou (64. gelb/rot) – P. Göbel (67. Uzelac), Taffertshofer, Mast – Ademi (75. Skarlatidis), Müller (81. K. Wagner)

Zuschauer: 4.220

Schiedsrichter: Müller (Cottbus)

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Picture Point Gabor Krieg

Letztes Spiel

ergebniss hp rostock17-18

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

FSV TV | "Über den Tellerrand" mit Christian Mauersberger

Stellenausschreibung U!SPORTS

logo usports 300px

FSV Zwickau Hotelpartner

button webseite fsv

17-07-03 mitglieder

Tabelle 3. Liga Saison 2017/18

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
SC Paderborn 07 10 23 - 12 11 25
SC Fortuna Köln 9 18 - 6 12 21
1. FC Magdeburg 9 17 - 10 7 21
SV Wehen Wiesbaden 9 11 - 6 5 17
SG S. Großaspach 9 11 - 8 3 15
VfR Aalen 9 14 - 10 4 13
FC Hansa Rostock 10 10 - 8 2 13
SpVgg Unterhaching 9 15 - 17 -2 13
SV Meppen 9 13 - 12 1 12
SV Werder Bremen II 9 10 - 9 1 12
Hallescher FC 9 15 - 17 -2 10
SC Preußen Münster 9 8 - 9 -1 9
Würzburger Kickers 9 12 - 16 -4 9
FSV Zwickau 9 8 - 12 -4 9
Karlsruher SC 9 8 - 13 -5 9
FC Rot-Weiß Erfurt 9 5 - 10 -5 9
VfL Osnabrück 9 7 - 14 -7 9
SF Lotte 9 8 - 12 -4 7
FC Carl Zeiss Jena 9 7 - 13 -6 7
Chemnitzer FC 9 10 - 16 -6 6

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2017-09-23
14:00
2017-10-01
14:00
2017-10-14
14:00
2017-10-22
14:00
2017-10-28
14:00

Co-Sponsoren Saison 2017/18

 

MFB HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU ATC HP 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU SB Kunze HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU  Polster HP 100x50 pxGRAU  comedia HP 100x50 pxGRAUGirrbacher HP 100x50 pxGRAU Sportpark HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute7460
Gestern26512
Woche114611
Monat333678
Gesamt seit 22.03.1014438490