A+ R A-

    HauptSponsorKAtegorie GRAU   ZEV-2014 PlatzhalterPremiumSponsorKAtegorie GRAU   VW Sachsen AG GRAU     Wernesgrüner GRAU2       VW Sachsen GRAU      puma GRAU2

Beiträge

FSV Zwickau - VfR Aalen 2:1 (2:1) [32. Spieltag]

17-04-08 aalenstart

FSV krönt perfekte englische Woche

Der FSV Zwickau eilt weiter von Sieg zu Sieg. Durch den 2:1 Heimsieg gegen den VfR Aalen gelang nun sogar der Sprung auf den 4. Tabellenplatz, der für die direkte Qualifikation zum DFB-Pokal berechtigt. Die 4.685 Zuschauer im Stadion Zwickau sahen eine gutklassige Partie mit vielen Torraumszenen.

Im heutigen Spiel trafen die derzeit formstärksten Drittligateams aufeinander. FSV-Trainer Torsten Ziegner wechselte im Vergleich zum siegreichen Spiel vom Mittwoch auf einer Position: Jonas Acquistapace kam nach überstandener Erkältung zurück in die Startelf. Für ihn nahm U19 Spieler Julian Hodek auf der Bank Platz. Auch die Gäste wechselten nur einmal im Vergleich zum Spiel unter der Woche: Alexandros Kartalis ersetzte Daniel Stanese. Vom Beginn an zeigten beide Mannschaften, warum sie derzeit so erfolgreich sind. Aalen kam etwas besser in die Partie und hatte durch Matthias Morys eine erste Möglichkeit (2.). Als sich dann Thorsten Schulz gegen René Lange durchsetzt kommt der Ball zu Gerrit Wegkamp. Der Stürmer schießt, doch Johannes Brinkies kann abwehren (4.). Zwickau kam dann erstmals über Patrick Göbel gefählich nach vorne. Der Ball kommt zu Mike Könnecke, doch der schießt vorbei (6.). Doch es dauerte nicht mehr lange, bis der FSV in Führung ging. Ronny König legt den Ball nach außen zu Nils Miatke. Der bringt die Kugel in die Mitte, wo Fabian Menig genau zu Jonas Nietfeld klärt. Der Zwickauer Stürmer lässt sich die Chance nicht nehmen und trifft zum 1:0 (8.). Der VfR Aalen war nicht geschockt und spielte weiter frech nach vorne. Der agile Morys taucht wieder frei vor Johannes Brinkies auf, doch dieses Mal kann Morris Schröter stören (14.). Es ging hin und her. Morris Schröter geht über rechts mit Tempo in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer (15.). Nach einer Ecke kann der FSV dann erhöhen: Patrick Göbel bringt den Ball scharf nach innen, wo Ronny König zum 2:0 einnickt (17.). Aalen-Trainer Peter Vollmann wechselte früh und brachte den Finnen Mika Ojala für Fabian Menig (22.). Die nächste Chance hatte wieder der VfR. Alexandros Kartalis kommt auf links zum Schuss und schießt aus 5 Metern vorbei (30.), In einer Druckphase der Gäste fällt dann der Anschlusstreffer. Rico Preißinger schießt und der Ball geht unter Johannes Brinkies hindurch zum 2:1 ins Tor (38.). Nach dem Wechsel gleich eine Großchance für Aalen. Gerrit Wegkamp schießt aus Nahdistanz, doch "Pommes" Brinkies im Zwickauer Tor reagiert sensationell (48.). Ein weiterer Schuss von Morys ist ebenfalls sichere Beute vom Zwickauer Keeper (58.). Doch Zwickau bekam den Gegner wieder in den Griff und hatte selber weitere gute Chancen. Jonas Nietfeld legt zurück auf Davy Frick, der knapp am Tor vorbei schießt (64.). Die große Chance zur Vorentscheidung dann durch Morris Schröter: Der Zwickauer dribbelt mehrere Gegenspieler aus, geht in den Strafraum rein und trifft leider nur den Pfosten (69.). Zum Ende hin merkte man beiden Mannschaften die Belastung der englischen Woche an. Aalen musste sogar die letzten Minuten mit 10 Mann zu Ende spielen, da sich Sascha Traut verletzte, nachdem bereits drei Mal gewechselt worden war (87.). In der Nachspielzeit dann doch noch die Chance zum Ausgleich, doch der eingewechselte Martin Toshev, der in der Hinrunde noch in Aue spielte, trifft zur Freude aller Zwickauer nur die Latte. Nach dieser erfolgreichen Woche kann die Mannschaft von Torsten Ziegner erst einmal durchschnaufen, ehe es nächste Woche zu Mitaufsteiger Lotte geht.

Tore:

1:0 Nietfeld (8.), 2:0 König (17.), 2:1 Preißinger (38.)

FSV Zwickau:

Brinkies – Schröter, Wachsmuth/gelb, Acquistapace,Lange – Frick/gelb – P.Göbel, Könnecke/gelb (ab 90. Hodek), Miatke (ab 83. Öztürk) – Nietfeld (ab 77. Genausch), König

VfR Aalen:

Bernhardt – Traut/gelb, Müller, Geyer, Menig (ab 22. Ojala) – Welzmüller (ab 71. Hercher) – Schulz/gelb, Kartalis, Preißinger/gelb – Wegkamp, Morys (ab 82. Toshev)

Zuschauer: 4.685

Schiedsrichter: Henry Müller (Cottbus)

  • Zwickau_Aalen_0454
  • Zwickau_Aalen_0522
  • Zwickau_Aalen_0609
  • Zwickau_Aalen_9641
  • Zwickau_Aalen_9642
  • Zwickau_Aalen_9651
  • Zwickau_Aalen_9663
  • Zwickau_Aalen_9664
  • Zwickau_Aalen_9666
  • Zwickau_Aalenb_0008
  • Zwickau_Aalenb_9814
  • Zwickau_Aalenb_9815
  • Zwickau_Aalenb_9819
  • Zwickau_Aalenb_9821
  • Zwickau_Aalenb_9858

Simple Image Gallery Extended

Letztes Spiel

ergebniss hp jena 17-18

FSV TV | "Über den Tellerrand" mit Nico Antonitsch *** NEUE FOLGE ***

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

FSV Zwickau Hotelpartner

button webseite fsv

17-01-02 mitglieder

Tabelle 3. Liga Saison 2017/18

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
SC Paderborn 07 13 36 - 14 22 34
1. FC Magdeburg 13 22 - 13 9 30
SC Fortuna Köln 13 23 - 11 12 27
SV Wehen Wiesbaden 13 25 - 8 17 26
SpVgg Unterhaching 13 25 - 17 8 25
SV Meppen 13 17 - 16 1 21
FC Hansa Rostock 13 13 - 9 4 19
SG S. Großaspach 13 15 - 20 -5 18
FSV Zwickau 13 14 - 18 -4 16
Karlsruher SC 13 13 - 17 -4 16
VfR Aalen 13 16 - 17 -1 14
SF Lotte 13 15 - 17 -2 14
Hallescher FC 13 20 - 23 -3 14
SV Werder Bremen II 13 13 - 19 -6 14
SC Preußen Münster 13 13 - 14 -1 13
Chemnitzer FC 13 18 - 21 -3 13
FC Carl Zeiss Jena 13 11 - 17 -6 13
FC Rot-Weiß Erfurt 13 7 - 18 -11 10
Würzburger Kickers 13 13 - 26 -13 10
VfL Osnabrück 13 9 - 23 -14 10

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2017-10-28
14:00
2017-11-04
14:00
2017-11-18
14:00
2017-11-25
14:00
2017-12-02
14:00

Co-Sponsoren Saison 2017/18

 

MFB HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU ATC HP 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU SB Kunze HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU  Polster HP 100x50 pxGRAU  comedia HP 100x50 pxGRAUGirrbacher HP 100x50 pxGRAU Sportpark HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute4136
Gestern10970
Woche4136
Monat414173
Gesamt seit 22.03.1015097661