A+ R A-

    HauptSponsorKAtegorie GRAU   ZEV-2014 PlatzhalterPremiumSponsorKAtegorie GRAU   VW Sachsen AG GRAU     Wernesgrüner GRAU2       VW Sachsen GRAU      puma GRAU2

Beiträge

FSV Zwickau - Hallescher FC 2:0 (1:0) [30. Spieltag]

17-04-02 HFCstart

FSV gewinnt auch gegen Halle

Der Lauf des FSV Zwickau in der Rückrunde hält weiter an. Selbst Angstgegner Hallescher FC, gegen den der FSV in seiner Statistik eine lange Durststrecke aufweist, wurde ohne Punkte nach Hause geschickt. Durch Tore von Jonas Nietfeld (33.) und Ronny König (90.+3) wurden die Saalestädter mit 2:0 besiegt und in der Tabelle sogar überholt.

Trainer Torsten Ziegner musste seine zuletzt so erfolgreiche Elf auf einer Position umbauen. Jonas Acquistapace fehlte krankheitsbedingt. Für ihn rückte der zuletzt gelbgesperrte Nils Miatke ins Team. In der Innenverteidigung lief überraschend Davy Frick auf, der dort aber schon letzte Woche Kapitän Toni Wachsmuth nach dessen Nasenbruch glänzend vertrat. Der HFC hatte da personell schon größere Probleme. Auf der Bank nahmen gar nur fünf der sieben möglichen Wechselspieler Platz. Die Anfangsphase der Partie gehörte klar den Gästen. Aus einer sicheren Abwehr heraus hatte der HFC zunächst die besseren Chancen. Nach einer Ecke bekommt Toni Wachsmuth den Ball nicht weg. Klaus Gjasula hat die Möglichkeit zur Führung, doch Johannes Brinkies wirft sich dazwischen und verhindert die mögliche Gästeführung (9.). Als dann Florian Brügmann den Ball zu Benjamin Pintol spielt, schießt dieser aufs Tor (16.). Brinkies ist schon geschlagen, doch Wachsmuth kann mit einer artistischen Einlage den Ball noch vor der Linie klären – eine klasse Aktion des FSV-Kapitäns! Kurz darauf dann noch eine Parade von "Pommes" Brinkies gegen Martin Röser (17.). Der FSV überstand diese starke Phase der Gäste schadlos und übernahm im Laufe der ersten Halbzeit immer mehr das Spielgeschehen. Als Patrick Göbel von rechts in die Mitte flankt, verpasst zunächst Freund und Feind den Ball, ehe Jonas Nietfeld am langen Pfosten völlig frei stehend mit dem linken Knie zum 1:0 trifft (33.). Bis zur Pause ließ der FSV dann nichts mehr anbrennen. Nach dem Wechsel dann eine weitere gute Möglichkeit für Jonas Nietfeld. Nach einem Einwurf verlängert Ronny König den Ball und Nietfeld köpft knapp vorbei (48.). Halle versuchte nun natürlich zum Ausgleich zu kommen, doch die FSV-Abwehr machte einen guten Job. Davy Frick überzeugte auf ungewohnter Postion und köpfte häufig den Ball aus der Gefahrenzone. Dem FSV boten sich in der Folgezeit nun mehr Räume, die vorerst jedoch nicht genutzt werden konnten. Als dann Marvin Ajani perfekt freigespielt wird, lag der Ausgleich in der Luft. Der Hallenser Stürmer umspielte Brinkies, traf dann aber das leere Tor nicht (76.). Kurz vor Schluss dann noch eine Flanke des HFC, doch Pintol köpft die Eingabe am Tor vorbei (90.). Der FSV kam kurz vor Ultimo noch zu einem Konter. Patrick Göbel treibt den Ball nach vorne und flankt in die Mitte zu Ronny König. Dem Zwickauer Sturmtank gelingt momentan einfach alles und so traf er dann auch mit dem Schlusspfiff ganz überlegt mit links zum 2:0 ins Tor (90.+3). Durch diesen Sieg beträgt der Vorsprung auf Platz 18 nun schon 11 Punkte. Dort steht momentan der FSV Frankfurt und zu dem geht es dann auch bereits am Mittwoch im Rahmen einer englischen Woche.

Tore: 1:0 Nietfeld (33.), 2:0 König (90.+3)

FSV Zwickau:

Brinkies – Schröter, Wachsmuth, Frick/gelb, Miatke (79. Genausch) – Lange – P. Göbel, Könnecke, Koch (72.Wolf) – König, Nietfeld (83. Öztürk)

Hallescher FC:

Bredlow – Barnofsky, Fennell/gelb, Franke – Brügmann (83. Müller), Diring (57. Pfeffer), Gjasula/gelb, Baumgärtel – Ajani, Röser (65. Aydemir) - Pintol

Schiedsrichter: Marcel Schütz (Worms-Herrnsheim)

Zuschauer: 7.360

  • 001
  • 002
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 016
  • 017
  • 018
  • 019

Simple Image Gallery Extended

Stellenausschreibung U!SPORTS

logo usports 300px

Letztes Spiel

ergebniss meppen2 hp 17-18

sap fsv zwickau - wuerzburger kickers300px

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

FSV Zwickau Hotelpartner

button webseite fsv

17-07-03 mitglieder

Tabelle 3. Liga Saison 2017/18

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
SC Fortuna Köln 5 12 - 2 10 13
SC Paderborn 07 5 15 - 7 8 13
1. FC Magdeburg 5 9 - 6 3 12
SV Werder Bremen II 5 7 - 1 6 11
VfR Aalen 5 9 - 4 5 10
FC Hansa Rostock 5 7 - 2 5 10
SV Wehen Wiesbaden 5 6 - 2 4 10
SG S. Großaspach 5 6 - 6 0 8
SC Preußen Münster 5 5 - 3 2 7
SV Meppen 5 9 - 8 1 7
SpVgg Unterhaching 5 7 - 9 -2 7
Chemnitzer FC 5 6 - 8 -2 5
SF Lotte 5 6 - 8 -2 4
Karlsruher SC 5 6 - 11 -5 4
FC Carl Zeiss Jena 5 3 - 8 -5 4
VfL Osnabrück 5 5 - 12 -7 3
Hallescher FC 5 9 - 13 -4 2
Würzburger Kickers 5 4 - 9 -5 2
FC Rot-Weiß Erfurt 5 2 - 7 -5 2
FSV Zwickau 5 2 - 9 -7 2

fussballschule banner 300px 2017

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2017-08-27
14:00
2017-09-08
19:00
2017-09-15
19:00
2017-09-19
19:00
2017-09-23
14:00

Co-Sponsoren Saison 2017/18

 

MFB HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU ATC HP 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU SB Kunze HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU  Polster HP 100x50 pxGRAU  comedia HP 100x50 pxGRAUGirrbacher HP 100x50 pxGRAU Sportpark HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute10307
Gestern22606
Woche32913
Monat523784
Gesamt seit 22.03.1013953549